ZIMT-MASCARPONE-TORTE

ZUTATEN
16 Stück

Boden

200 g Spekulatiuskekse
100 g Butter
Creme

6 Blatt Gelatine
500 g Mascarpone
500 g Magerquark
250 g Sahne
200 g Zucker
1 EL Zimt
4 EL flüssiger Honig
Zimt, zum verzieren

ZUBEREITUNG
Boden
Spekulatius in den Closed lid geben und 10 Sek. Stufe 6 zerkleinern und umfüllen.Butter im Closed lid 25 Sek. 50°C Stufe 1 schmelzen. Spekulatius in den Closed lid dazugeben und 7 Sek. Stufe 3 verrühren.Die Spekulatiusmasse in eine Springform (26 cm durchmesser) einfüllen und mit den Händen als Boden fest andrücken. Ca. 30 Min. kalt stellen. Closed lid spülen.
Creme
Die Gelantine in kaltem Wasser einweichen. Mascarpone, Quark und Sahne in den Closed lid geben und 30 Sek. Stufe 5 verrühren. Zucker, Zimt und Hönig in den Closed lid dazugeben und weitere 10 Sek. Stufe 5 vermischen.Die eingeweichte Gelantine in einem kleinen Topf bei schwacher Hitze auflösen. Die Gelantine mit etwas Mascarpone-Masse verrühren. Dann in den Closed lid zu den restlichen Zutaten geben.Mascarpone-Creme auf den Spekulatius-Boden füllen und glattstreichen. Am besten über Nacht im Kühlschrank fest werden lassen.Die Torte mit einem Messer vom Rand lösen. Springformrand entfernen. Sternschablonen oder Ausstechförmchen auflegen und Zimt darüberstäuben.