VARIATION APFELKUCHEN MIT PUDDING UND STREUSEL

Zutaten

Mürbeteig

220 g Mehl
70 g Zucker
2 Packung Vanillezucker
2 Teelöffel Backpulver
1 Prise Salz
1 Ei
100 g Halbfettmargarine
Streusel

80 g Butter, kalt, in Stücken
80 g Zucker
1 Packung Vanillezucker
160 g Mehl
Apfel- Pudding- Mischung

1 Packung Backfertige Puddingcreme Vanille
250 Gramm Milch, 3,5 %
700 Gramm Äpfel, in Spalten, entkernt
1/2 Teelöffel Zimt, optional

Zubereitung

 

ZUBEREITUNG
Mürbeteig
Backofen auf 175°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Alle Zutaten für den Teig in den Mixtopf geben und 1 Min./30 Sek./Stufe 4 zu einem Teig verarbeiten.

In eine gefettete Springform (28 cm) ausrollen und einen Rand hochziehen.
Streusel
Alle Zutaten für die Streusel in den Mixtopf geben und 1 Min./Stufe 4 vermengen. Evtl. noch etwas mit der Hand durchkneten und anschließend kaltstellen.
Apfel- Pudding- Mischung
Puddingcreme nach Packungsanleitung zubereiten und auf dem Mürbeteig verteilen.
Äpfel fächerförmig auf der Puddingcreme verteilen und bei Bedarf mit etwas Zimt bestreuen.
Die Streusel über die Äpfel geben.

Den Kuchen für ca. 45-50 Minuten backen. Die Streusel sollten nicht zu dunkel werden.

Gut abkühlen lassen, damit die Apfel-Pudding-Mischung nicht mehr flüssig ist!