Vampirmuffins

Zutaten

100 g Margarine
110 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
2 Ei(er)
250 g Mehl
10 g Backpulver
5 EL Milch
½ Becher Rote Grütze (Kirsch-)
Puderzucker

Ofen auf 180°C vorheizen.

Die Margarine mit dem Zucker und Vanillezucker locker aufschlagen. Die Eier unterrühren. Mehl mit dem Backpulver mischen und nach und nach zu dazugeben. Sollte der Teig zu zäh sein, Milch hinzufügen, bis er eine weiche Konsistenz hat, nicht klumpt, aber auch nicht ganz flüssig ist.

Die Muffins 20-25 min bei 180°C backen, herausnehmen und auskühlen lassen.

Aus den ausgekühlten Muffins von oben einen Kegel herausschneiden, die Spitze des Kegels abschneiden, so dass ein Deckel übrig bleibt.
Die Kirschgrütze pürieren und mit einem Teelöffel in die vorbereiteten Muffins geben. Nur soviel, dass man den Deckel wieder locker aufsetzen kann.

Aus Puderzucker und Wasser einen weißen Zuckerguss herstellen und auf den Muffins verteilen. Die Deckel dabei festhalten, damit sie nicht abrutschen! Etwas antrocknen lassen und mit kleinen Spritzern Kirschgrütze garnieren.