THE BEACH – SAND KOKOS CREME TORTE

ZUTATEN
1 Portion/en

Sand / Boden

250 g Butterkekse
2 Stück Oreo Kekse
60 g Butter
Creme

200 g Frischkäse (Doppelrahm)
250 g Quark 40%
200 g Sahne
80 g Zucker / Puderzucker
75 g Kokosraspeln
1 Päckchen Vanillezucker
1 Päckchen Sofortgelantine löslich

ZUBEREITUNG
Vorbereitung: Zucker (wenn ihr nicht schon fertigen Puderzucker habt) mit den Kokosraspeln und dem Päckchen Vanillezucker in den Closed lid Stufe 10 – ca. 30 Sekunden pulverisieren. Umfüllen! Butterkekse und Oreo Kekse in den Closed lid Stufe 7 – 20 Sekunden pulverisieren. Umfüllen! Sahne Steif schlagen und kalt stellen. Ich nutze hierfür mein Handmixer. Backpapier auf den Teller einer Springform legen, Ring drauf und fest machen. (Ich nutze eine 20cm Springform, größere geht auch, wird dann halt etwas flacher) Los gehts! Butter in den Closed lid 1:30 Minuten 50 Grad Stufe 2 erwärmen. 150g des zur Seite stehenden Keks Pulvers hinzugeben (Restliches Pulver für später wieder zur Seite stellen) und Stufe 2 – 10 Sekunden mischen. Butter-Keks Mischung in die Springform geben, verteilen und fest drücken. (Danach fülle ich in den Closed lid warmes Leitungswasser bis übers Messer und gebe 1 Spritzer Spüli hinzu. 15 Sekunden Stufe 10. Auskippen und mit Küchenrolle etwas abtrocknen, dann ist der TM wieder Startklar.) Frischkäse, Quark, Puderzucker-Vanillezucker-Kokos-Mischung, Sofortgelantine in den Closed lid Stufe 2 – 1 Minute. Sahne in den Closed lid geben und mit einem Spatel unterheben. Nun die Creme auf den Tortenboden geben, restliche Keksmischung darüber verteilen und einige Stunden (am besten über Nacht) in den Kühlschrank. Zur Deko eignet sich farbiger Zucker, Schleckmuscheln oder Belgische Meeresfrüchte Pralinen.