SÜNDIGE SCHOKOMOUSSE-TORTE FÜR SCHOKOHOLICS

ZUTATEN
1 Stück

Schoko-Teig

3 Stück Eiweiß
120 g Zucker
5 Stück Eigelb
2 EL Wasser
30 g Weizenmehl 405
30 g Kakaopulver (backkakao)
Schokoladen-Mousse

200 g Zartbitterschokolade mind. 60%
150 g Vollmilchschokolade
0,5 Liter Schlagsahne mind. 30%
2 Packung Gelantine-Pulver (Sofortgelantine)
40 g Zucker
4 Stück Eier
etwas Kakaopulver (backkakao)
etwas Deko nach Wahl und Gefallen

ZUBEREITUNG
Teig
Backofen auf 160 °C Ober- und Unterhitze vorheizen. Den Boden einer Springform (Ø 26 cm) mit Backpapier auslegen.
Rühraufsatz in den kalten und fettfreien Mixtopf geschlossen einsetzen. Das Eiweiß mit 80 g Zucker auf Stufe 4 bei steif schlagen und umfüllen. Thermomix ausspülen. Rühraufsatz wieder in den Mixtopf geschlossen einsetzen. Die Eigelbe zusammen mit 40 g Zucker und dem Wasser schaumig schlagen. Mehl und Kakaopulver in einer kleinen Schüssel gut vermischen. Die Eiweißmasse unter die Eigelbmasse ( in einer Rührschüssel) heben, anschließend behutsam die Mehl-kakaomischung untermengen. Den Teig gleichmäßig in der Springform verteilen und im Backofen ca. 20 Minuten backen. Den Boden kurz abkühlen lassen, aus der Form lösen, stürzen, das Backpapier abziehen und vollständig auskühlen lassen. Den Boden mit einem scharfen Messer gerade schneiden, wenn er nicht ganz gleich ist am Rand.
Schokoladen-Mousse
Die Eier trennen.
Rühraufsatz in den fettfreien, kalten Mixtopf geschlossen einsetzen und das Eiweiß zusammen mit dem Zucker steif schlagen und umfüllen. Danach wieder den Rühraufsatz einsetzen und im sauberen, kalten Mixtopf geschlossen die Sahne bei Sichtkontakt Stufe 4 steif schlagen (aufpassen, dass nicht zu lange geschlagen wird, weil es sonst Butter wird!!!) Umfüllen.
Die Schokolade in Stücke brechen und in den Mixtopf geschlossen bei 50 °C ca. 5 Min Stufe 2-3 schmelzen. Die Gelatine in der flüssigen Schokolade unter Rühren dazu geben und die Eigelbe (zimmerwarm) in den Mixtopf geschlossen geben und kurz unterrühren. ACHTUNG!!! Diese Stelle ist etwas schwierig, oft wird die flüssige Schokolade schnell klumpig und fester. Achtet auf warme Eigelbe und sollte es doch passieren, einfach ein Schupp Schlagsahne flüssig dazu und wieder bei 50 Grad erwärmen bis es wieder geschmeidiger wird. Das sieht man dann. Sonst bekommt Ihr die Sahne und den eischnee niemals untergehoben. Alles in eine große Backschüssel geben. Zuerst die Sahne und dann den Eischnee vorsichtig mit der Hand unter die Schokolade heben.

Bei 1 P. Sofortgelantine ist das Mousse sehr locker und leicht, bei 2 wird es halt fester (schnittfester).
Einen Tortenring oder den gesäuberten Springformrand um den Schokoladenbiskuit fest stellen und die Schokoladenmousse gleichmäßig auf dem Tortenboden verteilen.
Die Torte mindestens 6 Stunden kalt stellen, dann den Tortenring entfernen.
Mit Kakaopulver bestäubt und nach belieben dekorieren z.B. mit Zebra-Schokoröllchen o.ä.