Snickerstorte

Für den Boden:
125 ml Milch
2 EL Kakao, ungesüßt
125 g Butter
1 Pck. Vanillezucker
200 g Zucker
1 Pck. Natron
1 Ei(er)
140 g Mehl
1 TL Backpulver
Für die Füllung:
400 g Vollmilchschokolade
120 g Schokolade, zum Dekorieren
300 g Schlagsahne, zum Dekorieren
1 Pck. Sahnesteif
Für die Dekoration:
einige Schokoriegel, (Snickers)

Für den Boden:
Die Milch aufkochen, das ungesüßte Kakaopulver dazugeben und die Butter darin schmelzen lassen. Die Mischung abkühlen lassen und das Ei dazugeben. Alle anderen Zutaten in eine zweite Rührschüssel geben und miteinander vermischen. Dann die Kakao-Mischung dazugeben und alles miteinander verrühren.
Eine 18 cm Backform mit Backpapier auslegen und den Teig in die Backform geben und für ca. 40 min. bei 170°C im vorgeheizten Backofen backen. Nach ca. 30 min. eine Stäbchen-Probe machen, um zu schauen, ob der Boden vielleicht schon vorher fertig ist. Den Boden abkühlen lassen. Währenddessen die Füllung zubereiten.

Für die Füllung :
Die Vollmilchschokolade über einem Wasserbad zum Schmelzen bringen und abkühlen lassen. Wenn die Schokolade abgekühlt ist, die Sahne mit Sahnesteif steif schlagen. Etwas übrig lassen zur Dekoration. Die Schokolade vorsichtig unter die steif geschlagene Sahne heben.

Um das Füllen der Torte einfacher zu machen, sollte man einen Tortenring oder den Ring der Backform benutzen. Ohne Tortenring würde die Torte zusammenfallen.

Wenn der Boden vollständig abgekühlt sind, einmal in der Mitte durchschneiden.
Den ersten Boden in den Tortenring geben und etwas von der Schoko-Sahne-Füllung daraufgeben. Den zweiten Boden daraufsetzen und den Rest der Füllung darauf verteilen.

Die Torte über Nacht in den Kühlschrank stellen. Nun noch die Torte mit etwas Schlagsahne, geschmolzener Schokolade und Snickers dekorieren.