Snickers-Torte

Zutaten
Für den Kuchenteig
210 g Datteln getrocknet, als Süßungsmittel
200 ml Wasser lauwarm, zum Einweichen
150 ml Hafermilch
1 TL Apfelessig
250 g Vollkornmehl
60 g Mehl Typ 1050
60 g Mandeln gemahlen
1 TL Natron
1,5 TL Backpulver
1/4 TL Vanille
1/4 TL Salz
1 EL Leinsamen gemahlen
100 g Kokosöl
Zutaten für die Karamellsoße
250 g Mandelsahne
100 g Kokosblütenzucker
1 Prise Natron wichtig
40 g Mandelsahne
200 g Erdnüsse grob gehackt
Für die Erdnusscreme
250 g Mandelsahne
200 g Seidentofu
1/4 TL Vanille
3 EL Kokosöl
1 EL Ahornsirup
300 g Erdnussbutter siehe unten
Für die Erdnussbutter
230 g Erdnüsse
3 EL Kokosöl
1 Prise Salz
1 EL Ahornsirup
Für die Schokosoße
50 g Kokosöl
30 g Schokolade zartbitter
2 EL Kakao
2 EL Ahornsirup
Zubereitung
Für den Kuchenteig die Datteln im Wasser circa eine Stunde einweichen, danach mit dem Einweichwasser pürieren.
Apfelessig in der Hafermilch verrühren und circa zehn Minuten zur Seite stellen.
Vollkornmehl, Mehl, Natron, Mandeln, Backpulver, Vanille, Salz und Leinsamen miteinander vermengen. Anschließend flüssiges Kokosöl zufügen und mit den pürierten Datteln alles gut verrühren.
Den Boden einer 24er Springform mit Backpapier bedecken und den Innenring mit Kokosöl einfetten, dann den Teig einfüllen. Bei 180 °C für ca. 45 Minuten bei Ober- und Unterhitze backen.
Den fertigen Kuchen etwas auskühlen lassen, dann längs durchschneiden, so daß man zwei runde Böden erhält. Die andere Hälfte kann gut eingefroren werden. Alternativ kann mit zwei Böden gearbeitet werden oder nur die Hälfte gebacken werden. Das Risiko dabei ist, dass er schnell zu trocken und nicht so fluffig wird.
Für die Karamellsoße Mandelsahne, Kokosblütenzucker und Natron in einen kleinen hohen Topf geben, unter Rühren aufkochen lassen und dann 20 bis 30 Minuten köcheln lassen. Das Natron ist wichtig, damit die Sahne nicht gerinnt.
Den zweiten, kleineren Teil Mandelsahne und gehackte Erdnüsse unter die warme Karamellmasse ziehen. In eine Schüssel geben (dann kühlt die Masse schneller ab) und hin und wieder umrühren.
Für die Erdnussbutter die Erdnüsse im Mixer so grob oder fein hacken, wie gewünscht. Kokosöl, Salz und Ahornsirup damit vermengen.
Für die Erdnusscreme die Mandelsahne aufschlagen. Seidentofu im Mixer mit Vanille, Kokosöl und Ahornsirup mixen. Dann die Mandelsahne und die Seidentofu-Mischung mit der Erdnussbutter gut vermengen.
Einen Tortenring um den Boden legen und die Karamellsoße gleichmäßig aufstreichen. Die Erdnusscreme darauf geben und gleichmäßig verteilen.
Für circa 15 Minuten ins Tiefkühlfach stellen.
Für die Schokosoße das Kokosöl schmelzen. Die Schokolade fein hacken und dann auch im Kokosöl schmelzen. Kakao und Ahornsirup unterrühren.
Die Schokosoße oben auf die erkaltete Erdnusscreme geben.
Nach Geschmack zum Abschluss mit gehackten und karamellisierten Erdnüssen bestreuen.