Selbst gemachte Schokoküsse

ZUTATEN
1 kleinere Packung Eierplätzchen
200 g
Zucker
3 St.
Eiweiß
Für die Schokoladenglasur:
100 g
Kochschokolade
2 EL
Schweineschmalz

Zuerst das Eiweiß über einem Wasser so lange erhitzen, dass man den Finger gerade noch drinnen haben kann, ohne dass es weh tut. Danach das Eiweiß vom Wasserbad nehmen und steif schlagen.
Nach und nach Zucker hinzufügen und zu einem steifen Eischnee schlagen.
Die Eierplätzchen auf eine gerade Oberfläche legen und mit einer Spritztüte mit glatter Tülle Eischnee darauf spritzen.
Für 2 Stunden kalt stellen. Anschließend die Schokolade mit Schmalz über einem Wasserbad erhitzen. Die Schokoküsse nacheinander in die Schokoladenglasur tauchen und danach wieder kalt stellen.