Schwarzwälder Kirsch Cupcakes

ZUTATEN
60g Kakao
120ml heißes Wasser
240g Mehl
¾ TL Natron
¾ TL Backpulver
eine Prise Salz
225g Butter
300g Zucker
3 Eier
2 Päckchen Vanillezucker
150g Schmand
ein halbes Glas Schattenmorellen
2 EL Mehl
1 EL Kirschwasser (optional)
400ml Sahne
2 Päckchen Sahnesteif
Schokoladensplitter
ZUBEREITUNG
Kakao mit heißem Wasser auflösen und zu einer Paste verrühren. Beiseite stellen.
Mehl mit Natron, Backpulver und Salz vermengen. Ebenfalls beiseite stellen.
Butter mit Zucker und Vanillezucker cremig schlagen, die Eier einzeln nacheinander langsam hinzugeben und alles gut vermengen. Kakaomasse unterrühren.
Nun den Schmand abwechselnd mit der Mehlmasse unter Rühren dazugeben und zu einem gleichmäßigen Teig verarbeiten.
In Cupcakes Förmchen füllen und bei 180°C ca. 18 Minuten lang backen (Stäbchenprobe!) Abkühlen lassen.
Schattenmorellen mit der Hälfte des Saftes in einen kleinen Topf geben und erhitzen. Langsam Mehl dazustreuen und unter Rühren verdicken lassen. Kirschwasser optional dazugeben.
In die Cupcakes Mulden schneiden und mit je 1-2 TL Kirschfüllung füllen und wieder mit einem Teigdeckel verschließen.
Sahne mit Sahnesteif steif schlagen und auf die Cupcakes spritzen.
Von einer Tafel Zartbitter Schokolade mit einem Messer Schokoladensplitter abhobeln und über die Cupcakes fallen lassen.