Schüttel-Rolle mit Paradiescreme ohne Mehl

ZUTATEN
Für den Teig:
5 St.
Eier
100 g
Puderzucker
1 Pck.
Puddingpulver mit beliebigem Geschmack
1 Prise
Salz
Für die Creme:
2 Dosen
Mandarinenkompott
1,5 Becher
Schlagsahne
2 Pck.

Zubereitung

Eigelbe mit Zucker in einer Schüssel mit einem Rührgerät schaumig rühren. Puddingpulver mit einem Kochlöffel unterheben. Zum Schluss die Eiweiße mit einer Prise Salz steif schlagen und unterheben.
Den Teig auf einem großen mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen. Zur Sicherheit befette ich das Backpapier mit Butter. Ungefähr 8-10 Minuten bei 180 °C backen.
Den Teig nach dem backen noch warm zusammenrollen und dann auskühlen lassen. Anschließend wieder aufrollen, mit der Creme bestreichen, wieder zusammenrollen und dabei das Backpapier abziehen. Die fertige Rolle mindestens eine Stunde im Kühlschrank fest werden lassen.
Und nun wird geschüttelt: Alle Zutaten für die Creme in einen verschließbaren Behälter geben, gut verschließen und ca. 2 Minuten schütteln, bis die Masse eine feste Konsistenz bekommt.
Bemerkung: Es ist viel Creme in der Rolle, da es mein Mann so mag und seine Anforderung an ein „richtiges Dessert“ ist.