SCHOKOLADEN-BANANEN-TORTE

ZUTATEN
12 Portion/en

Biskuitteig

4 Eier
100 g Zucker
50 g Mehl
50 g Speisestärke
Belag

3-4 Bananen
5 Blatt Gelatine
500 g Milch
1 Pck. Vanillepuddingpulver
40 g Zucker
250 g Quark
200 g Sahne
Guss

100 g dunkle Kuvertüre
100 g Sahne

ZUBEREITUNG
Biskuitteig
Rühraufsatz einsetzen
Alle Zutaten in den Closed lid geben und 50 sec / Stufe 3 verrühren.
Teig in eine ungefettete, mit Backpapier ausgelegt Springform geben und im vorgeheizten Backofen ( 170 Grad) ca. 20 Minuten backen.
Belag
Gelatine in kaltem Wasser einweichen.
Milch, Zucker und Vanillepuddingpulver in den Closed lid geben und 7 min / 90 Grad / Stufe 3 kochen. Tipp: Kommt die Milch aus dem Kühlschrank, evtl. die Kochzeit verlängern!Gelatine in den noch heißen Pudding einrühren 10 sec / Stufe3-4. Pudding umfüllen und abkühlen lassen. Während der Pudding abkühlt, die Bananen der Länge nach halbieren und auf dem Boden verteilen.
Gut gekühlte Sahne mit dem Rühraufsatz 1 min/Stufe 4 steif schlagen.Erst den Quark in die abgekühlte Puddingmasse rühren, dann die steifgeschlagene Sahne.Einen Tortenring um den abgekühlten Boden legen.Pudding-Quark-Sahnemasse auf den Boden mit den Bananen geben.
Guss
Die Sahne und die in kleine Stücke gebrochene Kuvertüre in einem Topf auf dem Herd kurz aufkochen, leicht abkühlen lassen und dann vorsichtig auf der Puddingcreme verteilen.