SCHOKO-ZUCCHINI-BLECHKUCHEN

Zutaten

60 g Haselnüsse, (oder Walnüsse)
400 g Zucchini, in Stücken
3 Eier
250 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
1/2 TL Salz
2-3 TL Zimt
3-4 EL Kakao
380 g Mehl
1 Päckchen Backpulver
250 g Sonnenblumenöl
1 Glas Marmelade, Marillen oder Aprikose etc.
200 g Schokolade, Zartbitter, in Stücken

ZUBEREITUNG

Den Backofen auf 180°C (Ober-Unterhitze) vorheizen.

Haselnüsse 12 Sek./Stufe 5 mahlen und umfüllen.
Zucchini 4 Sek./Stufe 5 zerkleinern und umfüllen.

Mixtopf nur kurz unter kaltem Wasser ausspülen.

Eier, Zucker und Vanillezucker 2 Min./Stufe 4 schaumig rühren. Salz, Zimt, Kakao, Nüsse, Mehl, Backpulver und Öl zugeben und 20 Sek./Stufe 5 verrühren.

Jetzt noch die zerkleinerten Zucchini zugeben und mit Hilfe des Spatels 25 Sek./Counter-clockwise operation/Stufe 5 unterrühren. Geht anfangs etwas schwer, aber mit Hilfe des Spatels gelingt es gut.

Auf ein kleineres Blech (ca. 36 x 26 cm) gießen und im vorgeheizten Backofen (Ober-Unterhitze) bei 180°C 30 Min. backen.

Noch heiß mit einem Glas Marillenmarmelade bestreichen und nach ca. 1 Std. mit Schokoladenglasur überziehen. Über Nacht trocknen lassen und danach tagelang saftiger Schokogenuss !!!