SCHNEEMÄNNER

Teig

2 Eier, M, getrennt
250 g Mehl
150 g Butter, weich, in Stücken
70 g Puderzucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 Prise Salz
Dekoration und Fertigstellung

1-2 EL Wasser
450 g Puderzucker
1 Prise Salz
10 Lakritzschnecken
10 Dominosteine
10 braune Kuchen, weihnachtliches Keksgebäck ersatzweise Butterkekse
10 Fruchtgummi-Schnüre, grün/rot
Zuckerschrift, schwarz und rot

ZUBEREITUNG
Teig
Die Eigelbe und alle übrigen Zutaten für den Teig in den Mixtopf geben und 1 Min./Dough mode kneten. Ggf. den Teig mit dem Spatel nach unten schieben und weitere 1 Min. 30 Sek./Dough modekneten.

Teig in Frischhaltefolie wickeln und 1 Stunde kalt stellen.
Am Ende der Zeit Backofen auf 175°C Umluft vorheizen.

Aus dem Teig 30 kleine Kugeln formen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und etwas flachdrücken. Im vorgeheizten Backofen 10-15 Min. backen. Auskühlen lassen.
Schneemänner zusammensetzen
Schmetterling einsetzen. Eiweiß mit 1-2 EL Wasser in den Mixtopf geben und ohne Zeiteinstellung/Stufe 3 mit Sichtkontakt steif schlagen. Dabei den Puderzucker durch den Mixtopfdeckel einrieseln lassen. Schmetterling entfernen. Guss in eine kleine Schale umfüllen.
Plätzchen mit einem Holzstäbchen/Gabel in den Guss tauchen, abtropfen und etwas trocknen lassen (muss relativ zügig gehen, sonst wird der Guss zu fest).
Hüte: Dominosteine untenrum in den Guss tauchen und auf je eine Lakritzschnecke setzen.
Je zwei noch leicht feuchte Plätzchen mit der flachen Seite zusammen kleben und auf je einen braunen Kuchen setzen.

Je einen Hut auf die runde Seite der übrigen Plätzchen kleben. Als Köpfe auf die „Körper“ kleben, trocknen lassen.
Dekoration und Fertigstellung
Fruchtgummi als Schal um den Hals binden. Mit Zuckerschrift Gesichter aufmalen. Schneemänner mit 1-2 EL Puderzcker bestäuben.