Säufertorte

Zutaten

Für den Biskuitboden:
5 Ei(er)
5 EL Wasser, heißes
250 g Zucker
250 g Mehl
2 TL, gestr. Backpulver
Für den Belag:
2 Gläser Preiselbeeren
5 Becher Sahne
5 Pck. Sahnesteif
1 Paket Butterkeks(e)
, Menge nach Bedarf
Für den Guss:
2 Pck. Kuvertüre, Kuchenglasur oder Schokolade,

Zubereitung

Die Eier mit Wasser und Zucker mit einem Handrührgerät bei höchster Geschwindigkeit ca. 10 Minuten rühren. Danach Mehl und Backpulver mit dem Handrührgerät auf langsamer Stufe unterrühren.

Den Teig auf die mit mit Backpapier ausgelegte Fettpfanne streichen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C 20 – 25 Minuten backen. Abkühlen lassen.

Die Preiselbeeren auf der Oberfläche des Biskuitkuchens gleichmäßig verteilen. Die Sahne mit Sahnesteif steif schlagen und damit den Kuchen bestreichen. Die Butterkekse einzeln kurz in den Rum tauchen, anschließend gleichmäßig, dicht und vollständig die Sahne damit abdecken.

Die Kuvertüre schmelzen, dann gleichmäßig auf den Keksen verteilen.

Bis zum Servieren kühl stellen, damit der Rum durch die Sahne ziehen kann. Am besten schmeckt die Säufertorte, wenn sie einen Tag vorher zubereitet wird