Rotkappchentorte

Zutaten:

175 g Butter, weiche für den Teig
150 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
3 Ei(er)
200 g Mehl
2 TL Backpulver
2 EL Nutella (ersatzweise 2 EL Kakaopulver)
1 Glas Sauerkirschen (Abtropfgewicht 370 g)
500 g Quark, Magerstufe
50 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
500 ml Schlagsahne
3 Pck. Sahnesteif
2 Pck. Tortenguss, rot
50 g Zucker
350 ml Kirschsaft
50 ml Kirschwasser
100 ml Schlagsahne

Zubereitung

Für den Rührteig Butter mit dem Handrührgerät auf höchster Stufe geschmeidig rühren. Nach und nach Zucker und Vanillinzucker unterrühren, so lange rühren, bis eine gebundene Masse entstanden ist. Eier nach und nach unterrühren (jedes Ei ewa 1/2 Minute). Mehl mit Backpulver mischen, sieben und portionsweise auf mittlerer Stufe unterrühren.

Die Hälfte des Teiges in eine Springform (Durchmesser 28 cm, Boden gefettet) füllen, glattstreichen. Unter den restlichen Teig die Nuss-Nougat-Creme rühren und auf den hellen Teig streichen.

Sauerkirschen auf einem Sieb abtropfen lassen, dabei den Saft auffangen und 350 ml abmessen (evtl. mit Wasser auffüllen). Die Kirschen auf dem Teig verteilen (einige zum Verzieren zurücklassen). Die Form auf den Rost im Backofen schieben Ober-/Unterhitze: etwa 180 Grad (vorgeheizt) Heißluft: etwa 160 Grad (nicht vorgeheizt) Gas: Stufe 2-3 (nicht vorgeheizt). Backzeit etwa 30 Min.

Den Tortenboden aus der Form lösen und abkühlen lassen.

Für die Füllung Quark, Zucker und Vanillezucker verrühren. Sahne mit Sahnesteif steif schlagen und unter den Quark heben. Den Springformrand um den Boden legen, die Quarkmasse darauf verstreichen und die Torte kühl stellen.

Für den Guss aus Tortenguss, Zucker, dem abgemessenen Saft und Kirschwasser nach Packungsaufschrift einen Guss bereiten, kurz abkühlen lassen und auf der Quarkmasse verteilen. Die Torte etwa 4 Stunden kühl stellen.

Sahne steif schlagen und die Torte mit Sahnetuffs und den zurückgelassenen Kirschen verzieren.