QUARKTEILCHEN

Zutaten für den Teig

100 g Quark
30 g Milch
1 kleines Ei
50 g Öl
35 g Zucker
1 Tüte Vanillinzucker
1 Prise Salz
220 g Mehl
1 Tüte Backpulver, gesiebt

Quark, Milch, Ei, Öl, Zucker, Vanillinzucker und Salz in eine Schüssel geben und zu einem glatten Teig verarbeiten. Mehl und Backpulver mischen und zunächst die Hälfte unter den Teig arbeiten. Die zweite Hälfte des Mehls dazugeben und zu einem Kloß verarbeiten.
Den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben, nochmals gut durchkneten und anschließend knapp einen Zentimeter dick ausrollen.
Mit einer Austechform oder mit Hilfe eines Glases Kreise ausstechen.
Ich habe ein Glas benutzt.
Die Kreise auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen.
Den Ofen auf 180 Grad vorheizen und die Teigstücke etwa zehn Minuten backen.

Außerdem
15 g Butter, geschmolzen
1 Tüte Vanillinzucker
20 g Zucker

Zucker und Vanillinzucker mischen. Die noch heißen Teilchen mit der Butter bestreichen und mit dem Zucker bestreuen.