PREISELBEEREN UND ZIMT KUCHEN

Zutaten für den Boden
5 EL Zucker
1 Tüte Vanillinzucker
2 Eier
5 EL Öl
120 g Mehl
1/2 Tüte Backpulver, gesiebt
5 EL Milch
30 g Schokolade, geraspelt

Zucker, Vanillinzucker und Eier schaumig rühren. Öl, Mehl und Backpulver dazugeben und gut verrühren. Zum Schluss die Milch zusammen mit der Schokolade dazugeben.
Eine Springform (26 cm) fetten und den Boden mit Backpapier auslegen.
Den Teig einfüllen und verteilen.
Den Ofen auf 180 Grad (Ober- und Unterhitze) vorheizen und den Boden 15- 20 Minuten backen.
Den Boden auskühlen lassen, aus der Form nehmen, das Backpapier abziehen, auf eine Platte legen und mit einem Tortenring umstellen.

Außerdem
1 Glas Preiselbeeren
600 ml Milch
2 Tüten Puddingpulver, Vanillegeschmack
3 EL Zucker
1/2 Becher Schmand
1TL Zimt
200 + 200 g Sahne
2 Vanillinzucker
2 Sahnefest
150- 200 g Zimtsterne
Schokolade, geraspelt

Die Zimtsterne, einige zum Garnieren zur Seite legen, zerbröseln.
Die Preiselbeeren auf dem Boden verteilen und darauf die Brösel geben.
Das Puddingpulver mit dem Zucker und etwa 100 ml der Milch anrühren. Die restliche Milch in einen Topf geben und aufkochen, von der Kochplatte nehmen, das Puddingpulver einrühren und nochmals aufkochen lassen.
Einen halben Becher Schmand und Zimt mit dem Pudding verrühren und Frischhaltefolie direkt auf die Oberfläche des Puddings lege. Durch die Folie wird die Bildung einer Hautschicht vermieden.
Den Pudding ganz abkühlen lassen.
Die Sahne zusammen mit dem Vanillinzucker und dem Sahnefest steif schlagen.
Die Hälfte der Sahne nach und nach mit dem Pudding verrühren und die Creme auf dem Boden verteilen. Die restliche Sahne auf der Creme verteilen. Die Torte einige Stunden in den Kühlschrank stellen. Vor dem Servieren mit Zimtsternen und Schokolade garnieren.