Pfirsich Maracuja Torte

Zitronenbiskuit

3 Eier
120 g Zucker
1 Päckchen Vanillepudding
80 g Mehl (so das wir mit dem Vanillepudding auf 120 g kommen)
Abrieb einer Biozitrone
Die Eier mit dem Zucker schaumig schlagen. Dies kann durchaus einige Zeit in Anspruch nehmen. Ich lasse meine Küchenmaschiene meist 10 Minuten laufen. In der Zeit das Vanillepuddingpulver mit dem Mehl vermischen und anschließend in die Zucker-Ei-Masse sieben und nur noch mit einem Schneebesen vorsichtig (!!!) unterheben ohne es groß zu rühren. Ansonsten geht die fluffige Struktur verloren. Anschließend in eine nicht gefettete Springform (hierbei das Backpapier am Rand eng einrollen) oder einer Springform 15 min bei 180 Gard backen. Die Backzeit kann je nach Backofen variieren, Stäbchenprobe nicht vergessen! Nach der Backzeit den Backofen nur leicht öffnen und eine Zeit so abkühlen lassen bevor ihr ihn raus holt. Ansonsten fällt er euch so wieder zusammen. Das wäre hier zwar nicht so schlimm, da wir ihn nicht durchschneiden, aber ärgerlich ist es dennoch.

Pfirsich Maracuja Creme

Eine Dose Pfirsiche
700 g Griechischer Joghurt
300 ml Sahne
4 EL Agarvendicksaft
Vanille
8 Blätter Gelatine
250 ml Maracujasaft
2 Tütchen Vanillesauce ohne Kochen
Die Dosenpfirsiche abgießen und in Stückchen schneiden. Wenn der Boden ausgekühlt ist, die Stückchen auf diesen verteilen, wichtig ist hier eine Springform um den Kuchen zu lassen. Den Griechischen Joghurt mit dem Agavendicksaft und der Vanille verrühren. Ich habe nun 4 EL Agarvendicksaft genommen, probiere die Creme einfach zwischendurch wie süß du sie haben magst. Für das Vanillearoma zählt das gleiche. Ich habe mir mal eine Tube vom bekannten Dr. geholt und dosiere immer nach belieben, hier war es etwa 1 TL. Die Sahne steif schlagen und erst einmal beiseite stellen, diese heben wir später einfach nur unter. Die Gelatine nach Packungsanleitung in kalten Wasser aufweichen, ausdrücken und ohne Wasser erwärmen (nicht kochen!), so dass sich diese auflöst. Den Topf vom Herd nehmen und nun nach und nach einen Löffel von dem Griechischen Joghurt rein rühren, damit wir nicht einen zu großen Temperatur Unterschied haben beim einrühren, sonst geliert es sofort und es gibt unschöne Stückchen. Wenn die Creme im Topf soweit abgekühlt ist unter den restliche Joghurt verrühren. Nun die Sahne unterheben und die Creme auf den Boden mit den Pfirsichen verteilen.

Den Maracujasaft mit der Vanillesauce Tütchen verrühren. Wer es lieber etwas flüssiger oder fester mag, kann auch hier etwas variieren. Beachtet aber, dass es einen kurzen Moment dauert wird es fester wird. Also lieber etwas länger verrühren und schauen, bevor es nacher zu fest ist. Anschließend den Maracujaspiegel auf der Joghurt Creme verteilen.

Nun wandert der Kuchen in den Kühlschrank damit er geliert. Nach mindestens 3 Stunden ist der Kuchen bereit zur Vernichtung. Etwas länger schadet jedoch nicht, umso fester und schöner wird die Creme. Ihr könnt den die Torte auch schon wunderbar. Abend vorher machen. So, und nun lasst euch die Torte bei einem schönen Eiskaffee schmecken!