Orangen-Schoko-Torte

Zutaten
Zutaten für 1 Portionen

6 Ei(er)
1 Prise(n) Salz
180 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
120 g Mehl
80 g Speisestärke
½ TL Backpulver
2 TL Kakaopulver

Für die Creme:

1 Pck. Vanillepuddingpulver
450 ml Orangensaft
1 EL Zucker
200 ml Sahne

Für den Belag:

5 Orange(n)
2 EL Puderzucker
1 Pck. Tortenguss, klarer
50 g Mandel(n), gehobelte
200 ml Sahne

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde
Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten
Gesamtzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten

Ofen auf 175 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Springformboden mit Backpapier auslegen.

Eier trennen. Eiweiße mit Salz steif schlagen. Eigelbe mit dem Zucker und Vanillezucker dickschaumig aufschlagen. Mehl, Speisestärke, Backpulver und Kakao mischen. Auf die Eigelbschaummasse sieben und unterrühren. Eiweiß unterheben. Masse in die Form füllen und bei 175 Grad ca. 30 Min. backen. Auskühlen lassen.

Puddingpulver mit 50 ml Orangensaft anrühren. Übrigen Saft mit Zucker erhitzen, Puddingpulver einrühren, aufkochen und auskühlen lassen. Sahne steif schlagen, ausgekühlten Pudding löffelweise unterheben.

Biskuit einmal quer durchschneiden. Creme (bis auf 4 EL) darauf geben, mit übrigem Biskuit abdecken. Restliche Creme darauf streichen.

Die Orangen filetieren und quer in dünne Scheiben schneiden. Puderzucker mit 150 ml Wasser aufkochen, etwas einkochen lassen. Orangenscheiben mit dem Sirup übergießen, zugedeckt abkühlen lassen.

Den Kuchen mit den abgekühlten Orangenscheiben belegen. Tortenguss nach Packungsanleitung zubereiten und die Orangen damit überziehen.

Mandelblättchen ohne Fett anrösten, abkühlen. Sahne steif schlagen, an den Tortenrand streichen und mit Mandeln bestreuen.