Oktober – Torte

Zutaten

125 g Butter
250 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
5 Ei(er)
⅛ Liter Milch
250 g Mehl
1 TL Backpulver
125 g Butter, für die Form
Puderzucker, (zum Bestäuben)
50 g Rosinen
4 EL Rum, (zum Einweichen der Rosinen)
2 kg Äpfel, ca. 15 normalgroße
¼ Liter Weißwein
1 Zitrone(n), den Saft + Abrieb
150 g Zucker
2 Pck. Puddingpulver, Vanille (zum Kochen)

Zubereitung

Rosinen in Rum einweichen und zugedeckt durchziehen lassen (am besten schon am Vorabend vor dem Backtag).

Die Äpfel schälen, Kerngehäuse ausstechen und in dünne Spalten schneiden.
Wein mit 4 El. Zitronensaft, abgeriebener Zitronenschale und 150 g Zucker sowie den 2 Pkg. Vanillepudding-Pulver verrühren und 1 x aufkochen. Die Apfelspalten darin garen, jedoch NICHT mehr kochen lassen, damit sie nicht zu Mus zerfallen.
Die Rosinen abgetropft unter das Kompott heben und zugedeckt abkühlen lassen.

Inzwischen:
Die Butter mit Zucker und Vanillezucker und 1 Prs. Salz schaumig rühren. Zuerst nach und nach die Eier, dann die Milch unterrühren und zum Schluss das mit Backpulver vermischte Mehl.

Eine flache Kuchenform (oder Pizza-Form) von 24 cm Durchmesser buttern und eine kleine Kelle von dem Teig hineingeben.

IM vorgeheizten Ofen bei 200°C für 10 – 12 Minuten goldgelb backen. Der Boden sollte einen goldbraunen Rand haben.

Den fertigen Boden auf ein Kuchengitter gleiten lassen und auskühlen lassen.

Mit dem restlichen Teig genauso verfahren. Er reicht für insgesamt 8 – 10 Böden!

Nun den 1. Boden auf eine schöne Tortenplatte legen. Mit Apfelkompott bestreichen und den nächsten Boden aufsetzen. Wieder mit Apfelkompott bestreichen und so fortfahren, bis alles Kompott verbraucht ist und die letzte Schicht ist natürlich ein Boden.
Die Torte im Kühlschrank ein wenig durchziehen lassen und vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.