NUTELLA-KIPFERL

Zutaten für den Teig (ca. 10 – 12 Stück):
80 g Butter
100 ml Milch
20 g frischen Germ
20 g Kristallzucker
280 g Mehl
2 Dotter

Zutaten für die Fülle:
Nutella
ca. 30 – 40 g fein gehackte Haselnüsse

ausserdem:
1 Ei
etwas Milch
gehackte Haselnüsse
ev. Staubzucker zum Bestreuen

 

Zubereitung:
Butter schmelzen, Milch hinzufügen und auf ca. 37°C erwärmen, Germ und Zucker darin auflösen. Mehl und Dotter einrühren. Den Teig kneten, bis er geschmeidig wird.
Die Teigkugel mit einem Handtuch abdecken und ca. 40 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen (Zugluft vermeiden).
In der Zwischenzeit die fein gehackten Haselnüsse in einer beschichteten Pfanne bei mittlerer Hitze vorsichtig rösten, dann zur Seite stellen.
1 Backblech mit Backpapier auslegen.

Den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche durchkneten und in 2 Teile teilen, rechteckig auswalken und jeweils in 5 – 6 Dreiecke schneiden.
Ein Ei mit einem Schluck Milch verquirlen und die Ränder damit einstreichen. Nutella auf den (mehr oder weniger schön geformten) Dreiecken verteilen (Seitenränder und Spitze aussparen) und mit den gehackten, gerösteten Haselnüssen bestreuen.

Von der Breitseite beginnend die Teigstücke vorsichtig aufrollen, Kipferl formen und auf dem vorbereiteten Backblech verteilen. Die Teiglinge mit einem Küchentuch abdecken und nochmals ca. 30 Minuten gehen lassen.
In der Zwischenzeit den Backofen auf 175°C (Heißluft) vorheizen.
Nach der Gehzeit die Kipferl mit dem Ei-Milch-Gemisch bestreichen und mit den restlichen Haselnüssen bestreuen.
Die Kipferl auf mittlerer Schiene 8 Minuten backen, aus dem Backofen nehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.