NUSSSTRUDEL AUS GERMTEIG

Zutaten 

350 g Mehl (glatt oder universal)
140 g Butter
40 g Staubzucker
0.5 TL Salz
1 Prise Zitronenschale (abgerieben, Bio)
62 ml Milch (1/16l)
1 Stk Eidotter (zum Bestreichen)
Zutaten für das Dampfl
1 Wf Hefe (42g)
3 EL Milch
1 EL Mehl
0.5 TL Kristallzucker
Zutaten für die Fülle
125 ml Milch
100 g Honig
25 g Marmelade
2 EL Semmelbrösel
200 g Haselnüsse (gerieben)

Zubereitung

Für die Nussfülle die Milch, Honig und Marmelade einmal kurz aufkochen lassen. Brösel und Nüsse einrühren und sofort von der Herdplatte ziehen.
Mit Wasser auf die gewünschte Festigkeit bringen, soll so sein dass man die Masse gut aufstreichen kann. Auskühlen lassen.
Für den Teig wird zuerst ein Vorteig (Dampfl) vorbereitet. Hefe, 3 EL Milch, 1 EL Mehl, 0.5 TL Zucker in einer Schüssel verrühren. Bei Zimmertemperatur aufgehen lassen, bis der Vorteig die doppelte Menge erreicht hat (20 Min.)
Die übrigen Zutaten für den Teig in eine Schüssel geben und das Dampfl zufügen und zu einem Teig verarbeitet. Dieser Teig muss so lange kräftig geschlagen werden, bis er seidig glatt ist und Blasen wirft. (Küchenmaschine)
Den Teig in eine Schüssel geben und mit einem Tuch abdecken. An einem warmen Ort gehen lassen Ca. 30 Minuten. Teig in 3 gleiche Teile teilen. Aufgehen lassen.
Dann jedes Teigstück auf die Größe von ca. 30×25 cm ausrollen. Mit der Nussfülle bestreichen und dicht einrollen.
Die Teigstücke auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und 20 Min. nochmals aufgehen lassen. (Zimmertemperatur). Anschließend mit einer Gabel die Nussstrudel ca. 15-20x einstechen.
Im vorgeheizten Backrohr bei Ober- und Unterhitze ca. 40 Min. backen. Mittlere Schiene, bei 170°C.