NOUGATTORTE

Zutaten für den Boden

4 Eier
120 g Zucker
1 Tüte Vanillinzucker
100 g Mehl
40 g Speisestärke
1/2 Tüte Backpulver

Eier, Zucker und Vanillinzucker schaumig rühren, etwa 12 Minuten.
Mehl, Speisestärke und Backpulver auf die Eimasse sieben und unterheben.

Eine Springform ( 26 cm) mit Backpapier auslegen und den Teig hineingeben.
Den Ofen auf 175 Grad vorheizen und den Boden etwa 45 Minuten backen.
Vom ausgekühlten Boden das Backpapier abziehen und den Boden einmal oder zweimal durchschneiden.

NougattorteZutaten für die Creme
500 ml Milch
1 Tüte Puddingpulver, Vanillegeschmack
3 EL Zucker
200 g Backnougat
300 g Butter, weich
Schokostreusel

Aus Milch, Puddingpulver und Zucker einen Pudding nach Packungangabe kochen. Nach dem Kochen Frischhaltefolie auf die Oberfläche des Puddings legen. So wird die Bildung einer Hautschicht verhindert.
Den Pudding abkühlen lassen. Pudding und Butter müssen die gleiche Temperatur haben, da sonst beim Rühren keine geschmeidige Creme entsteht.

Die weiche Butter weißschaumig rühren und den Pudding löffelweise unterrühren.
Die Nougatmasse in eine Schüssel geben und im Wasserbad oder der Mikrowelle schmelzen, aber nur lauwarm werden lassen. Anschließed nach und nach zu der Buttercreme geben und alles gut verrühren.
Durch die warme Nougatmasse wird die Creme wunderbar geschmeidig.
Den Boden mit der Creme füllen und rundherum bestreichen. Mit einem Teil der Buttercreme und Schokostreuseln verzieren.