Muffins mit Vanillesahnequark

ZUTATEN
Für den Teig:
210 g
Mehl
110 g
Zucker
1 Pck.
Vanillezucker
1/2 Pck.
Backpulver
1 EL
Butter, zerlassen und abgekühlt
10 EL
Pflanzenöl
8 EL
Vollmilch
2
Eier
Für die Füllung:
200 ml
Sahne mit 33% Fettanteil
125 g
Speisequark
1/2 Pck.
Paradies Creme mit Vanille-Geschmack
Puderzucker
Milch nach Bedarf

ZUBEREITUNG

Mehl und Backpulver in eine Schüssel durchsieben und mit Zucker vermischen.
In einer anderen Schüssel Eier und Vanillezucker schaumig schlagen. Dann 5 EL Milch, 10 EL Öl, zerlassene Butter sowie die Mischung trockener Zutaten und die restlichen 3 EL Milch hinzufügen. Alles gut umrühren. Falls der Teig zu dickflüssig ist, nach Bedarf Milch dazugeben.
Eine Muffinform mit Papier-Backförmchen auslegen, zu 2/3 mit dem Teig befüllen und bei 180 °C 20 Minuten backen. Die angegebene Zeit ist als Orientierungswert zu verstehen. Jeder sollte sich nach seinem eigenen Backofen richten. Die Muffins auskühlen lassen.
Für die Füllung Quark, Sahne und 1-2 EL Puderzucker verrühren. Langsam das Paradies Creme Pulver hinzufügen und mit dem Handrührgerät so lange schlagen, bis die Creme die gewünschte Konsistenz hat. Die Creme kann mit Milch verdünnt werden, falls nötig.
Die Muffins aufschneiden. Die Creme in eine Spritztüte füllen und auf die Muffin-Unterteile spritzen. Diese jeweils mit dem Deckel zuklappen. Die Muffins anschließend mit Puderzucker bestäuben und kalt stellen.