Milkyway-Kuchen

Zutaten für den Boden

30 g Kuverüre, dunkel
70 g Butter, weich
50 g Zucker
1 Prise Salz
1 Ei
80 g Mehl
1 TL Backpulver, gesiebt
10 g Kakaopulver
50 ml Milch

Die Schokolade im Wasserbad oder der Mikrowelle schmelzen. Butter, Zucker und Salz schaumig rühren. Die Eier einzeln dazugeben. Mehl, Backpulver, Kakaopulver, Schokolade und Milch unterrühren.
Eine Form (22×30) fetten und den Boden mit Backpapier auslegen. Den Teig gleichmäßig in der Form verteilen.
Den Ofen auf 175 Grad (Ober-und Unterhitze) vorheizen und den Kuchen etwa 25 Minuten backen.
Nach dem Backen den Kuchen auskühlen lassen, stürzen, das Backpapier abziehen und den Kuchen zurück in die Form legen.

Zutaten für die Creme

500 ml Sahne
6 Milkyway, etwa 140 g

Die Sahne erwärmen, aber nicht kochen. Die Milkywayriegel in kleine Stückchen schneiden und in der Sahne auflösen. Die Creme für einige Stunden, am besten über Nacht, in den Kühlschrank stellen.
Anschließend steif schlagen und auf dem Boden verteilen.

Außerdem

Butterkekse
100 g Kuvertüre, weiß
Zebraröllchen

Die Creme mit den Keksen belegen. Die Kuvertüre im Wasserbad oder der Mikrowelle schmelzen und auf den Keksen verteilen. Mit Zebraröllchen oder Schokoladenstreusel garnieren.