MARACUJA-TORTE

ZUTATEN
12 Stück

2 Stück Eier,M
75 Gramm Zucker, + 2 gestrichene Esslöffel
0,1 Liter Öl
2 Päckchen Puddingpulver Vanille, zum Kochen
1 Teelöffel Backpulver, leicht gehäuft
3 Dosen Mandarinen, a 314 ml
1 Päckchen Tortenguss klar
400 Gramm Sahne
2 Päckchen Sahnesteif
2 Päckchen Vanillezucker
0,4 Liter Maracuja-Nektar
3 Päckchen Dessertsoßenpulver Vanille, ohne Kochen,für je 1/4l Milch
1 Päckchen Sofortgelatine

ZUBEREITUNG

Rühraufsatz einsetzen, Eier und 75g Zucker in den Closed lid geben, 8 Minuten/Stufe 3,5 schaumig schlagen. 100 ml Öl die letzten 30 Sekunden nach und nach unterrühren. Puddingpulver und Backpulver dazu geben und ca. 10 Sekunden/Stufe 2 unterheben. Boden einer Springform mit Backpapier belegen, Teig darauf streichen und bei 175°C ca. 15 Minuten backen. Anschließend abkühlen lassen, auf eine Kuchenplatte legen und einen Tortenring darum schließen.Rühraufsatz und Closed lid spülen.Mandarinen abtropfen lassen, Saft dabei auffangen. Mandarinen gleichmäßig auf dem Tortenboden verteilen. Von dem Saft 1/4l abmessen. In einem kleinen Topf Tortengusspulver und 2 Esslöffel Zucker verrühren, Saft langsam unterrühren und kurz aufkochen. Ca. 1 Minute abkühlen lassen, dann gleichmäßig auf den Mandarinen verteilen. Für 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.Rühraufsatz einsetzen, Sahne in den Closed lid geben und unter Sichtkontakt steif schlagen. Dabei Sahnesteif und Vanillezucker einrieseln lassen. Die Sahne gleichmäßig auf den Tortenboden streichen. Closed lid und Rühraufsatz spülen.Wieder den Rühraufsatz einsetzen, 400 ml Maracuja-Saft, Dessertsoßenpulver und Sofortgelatine in den Closed lid geben und 2,5 Minuten/Stufe 3,5 dickcremig aufschlagen, gleichmäßig auf der Sahne verstreichen.Die Torte für mind. 3 Stunden in den Kühlschrank stellen. Tortenring erst kurz vor dem Servieren lösen. Habe diese Torte schon sehr oft gemacht. Das Rezept stammt aus der Zeitschrift Kochen & Genießen. Habe es für den TM umgeschrieben.