Kokos-Creme-Schnitten mit Puddingcreme

Zutaten

Für den Teig:
4 St.
Eiweiß
50 g
Puderzucker
1 Pck.
Vanillezucker
1/2 Pck.
Backpulver
50 g
Mehl
100 g
Kokosraspeln
Saft einer halben Zitrone
200 ml
Milch
Für die Creme:
500 ml
Milch
4 St.
Eigelb
2 EL
Mehl
1 Pck.
Vanillezucker
100 g
Zucker
1 Pck.
Puddingpulver mit Vanille-Geschmack
150 g
Butter

Zubereitung

Eiweiß mit Zucker zu einem festen Schnee schlagen und die trockenen Zutaten sowie den Zitronensaft hinzufügen. Den Teig auf einem gefetteten und bemehlten Backblech verteilen und im vorgeheizten Backofen bei 180 °C goldbraun backen (ca. 15 – 20 min). Den fertigen Teig aus dem Ofen nehmen, mit einer Gabel anstechen und mit 200 ml Milch übergießen.
Als Nächstes ist die Creme an der Reihe. Eigelb mit einer Gabel verquirlen, Mehl und Puddingpulver dazugeben und mit etwas Milch verrühren, damit keine Klümpchen entstehen. Die restliche Milch in einem Topf erhitzen und Vanillezucker und Zucker hinzufügen. Die Eigelb-Masse in die heiße Milch geben und einen dicken Pudding kochen. Danach vom Herd nehmen und auskühlen lassen.
Butter schaumig rühren und nach und nach die ausgekühlte Pudding-Masse hinzufügen. Die Creme auf dem Kuchenboden verteilen, mit Kokosraspeln bestreuen und kaltstellen. In Schnitten schneiden und servieren. Guten Appetit!