KITKAT KUCHEN

Zutaten

200 g KitKat mini
1 Dose kleine Mandarinen, Abtropfgewicht 175 g
200 g Butter
175 g Zucker
4 Stück Eier, Größe M
200 g Mehl
2 gestr. TL Backpulver
1 Packung Puddingpulver, vanille
100 g Puderzucker

Zubereitung

Die restlichen in den Mixtopf geben und 15 Sek./Stufe15 hacken und umfüllen.

Mandarinen in einem Sieb abtropfen lassen und den Saft auffangen.

Butter, Zucker und Eier in den Mixtopf geben und 2 Min./Stufe 4 schaumig schlagen.

Mehl mit Backpulver und Puddingpulver mischen und in den Mixtopf geben.
Mit Hilfe des Spatels 1 Min./ Stufe 4,5 zu einem glatten Teig verarbeiten. Nun die gehackten Schokostücke kurz von Hand unterrühren.

Die Hälfte des Teiges in eine gefettete Kastenform füllen. Drei der beiseite gelegten KitKat durchbrechen und auf dem Teig verteilen.

Nun die Mandarinen in den Mixtopf geben und 3 Sek./Stufe 3 unterrührern.

Den restlichen Teig in die Form füllen und in den vorgeheitzten Backofen bei 180°C ca 60 Minuten backen.

Den Kuchen nach dem Backen kurz in der Form ruhen lassen, dann aus der Form nehmen und auf einem Kuchenrost erkalten lassen.

Für den Guss, Puderzucker mit soviel Mandarinensaft verrühren bis ein dickflüssiger Guss entsteht. Den Guss auf dem Kuchen verstreichen.

Die restlichen KitKat der Länge nach aufschneiden und auf den noch nassen Guss legen