Käsekuchen am Stiel

Für den Käsekuchen:

Zutaten für 8-12 Stück

130 g Mehl (Typ 405)
30 g + 50 g + 50 g Zucker
1 Prise Salz
3 Eier (Gr. M)
80 g + etwas Butter
500 Gramm Magerquark
1 Päckchen Vanillepuddingpulver zum Kochen
1 Päckchen Vanillezucker
Backutensilien: 1 x 22 er runde Backform*, Backpapier

Zubereitung:
Für den Teig gebt ihr das Mehl, 30g Zucker, 1 Prise Salz, 1 Ei und 80 g kleingeschnittene Butterstückchen in eine Schüssel und verknetet alles mit dem Knethaken des Rührgerätes. Danach knetet ihr den Teig mit leicht bemehlten Händen zu einem glatten Mürbeteig. Anschließend wickelt ihr ihn in Folie und stellt in für 30 Minuten in den Kühlschrank.
Den Backofen auf Umluft: 150 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
Eine 22 er runde Springform mit etwas Butter einfetten.
Nun trennt ihr die 2 Eier. Das Eiweiß davon schlagt ihr zu Eiweiß und lasst dabei 50 g Zucker einrieseln. Als Nächstes verrührt ihr den Quark mit dem Eigelb. Danach mischt ihr das Puddingpulver mit 50 g Zucker, 1 Prise Salz und dem Vanillezucker und rührt diese Masse dann unter die Quarkmasse. Anschließend hebt ihr das Eiweiß unter mit einem Teigschaber.
Jetzt holt ihr den Mürbeteig aus dem Kühlschrank und rollt ihn auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einer runden Fläche aus. Nehmt ihn nun und legt diesen in die Form und drückt dabei einen Rand leicht an. Jetzt füllt ihr die Quarkmasse in die Springform. Denn Käsekuchen gebt ihr nun in den heißen Backofen für 1 1/4 Stunden auf der untersten Schiene eures Ofen und backt ihn, bis der Wecker klingelt.
Ist die Zeit um, lasst den Käsekuchen noch bei leicht geöffneter Backofentür für ca. 20 Minuten ruhen. Dann erst könnt ihr ihn herausnehmen. Vorsichtig mit einem kleinen Messer am Rand schneiden und auskühlen lassen.
Für die Dekoration:

etwa 400 g Kuvertüre nach Euer Wahl ( Vollmilch oder Zartbitter) , rosa und weiße Schokolade
kinder Schokolade, Duplo, kinder Happy Hippo Giottos, Pralinen, Mikado, frische Erdbeeren und Himbeeren
Eisstiele aus Holz*
So baut Ihr den Käsekuchen am Stiel zusammen:

Nehmen Sie den Käsekuchen aus dem Kühlschrank.
Taucht ein Messer in heißes Wasser und wischen Sie es sauber. Schneidet den Käsekuchen in 8 oder 12 Scheiben, je nachdem, wie groß Sie Ihre Stücke haben möchtet. Achten Sie darauf, dass Eure Scheiben auch den Boden durchschneidet. Möglicherweise müsst Ihr etwas mehr Druck ausüben, um dies zu gewährleisten. Vergesst nicht, das Messer vor jedem Schneiden in heißes Wasser zu tauchen und zu reinigen.
Legt alle Stücke auf ein Backblech taucht ein Eisstäbchen etwas in die flüssige Schokolade und drückt am breiteren Ende der Scheibe etwa ¼ bis ½ cm hinein.
Decken Sie das Blech mit Frischhaltefolie ab und legen Sie es für 30 Minuten bis eine Stunde in den Gefrierschrank.
Erhitzt die Schokolade über einem Wasserbad, bis sie vollständig geschmolzen ist.
Tupft jede Scheibe Käsekuchen vorsichtig mit einem Papiertuch ab, um die Feuchtigkeit zu entfernen.
Haltet die Cheesecake Sticks am Stiel und taucht jedes Stück in die Schokolade, bis sie nach Belieben überzogen sind, und schüttelt den Überschuss ab. Bestreut die Käsekuchen am Stiel sofort mit dem gewünschten Toppings und legt die Käsekuchen am Stiel mit dem Belag nach oben zurück auf das Backblech.
Möglicherweise müsst Ihr die Schokolade immer wieder erwärmen, bis alle Scheiben überzogen sind.
Stellt das Backblech für 10 Minuten in den Kühlschrank, damit die Schokolade aushärten kann.
Lasst am besten die Cheesecake Sticks vor dem Servieren etwas auftauen.
Chessecakesticks könnt Ihr 1 Woche im Voraus zubereiten und gut abgedeckt im Kühlschrank oder 1 Monat im Gefrierfach aufbewahren.