Joghurtkuchen – sehr einfaches & leckeres Rezept mit Zitrone

Zutaten (für Ø 20 cm)

360 g Naturjoghurt
4 Eier
80 g Zucker
frisch geriebene Schale von 1 Bio-Zitrone
Vanille
1 Prise Salz
1 TL Backpulver
50 g Maisstärke
Bestelle die Zutaten online bei** Rewe.

Backzubehör**

Backspringform Ø 20 cm (kaufen bei Amazon)
2 Rührschüssel (kaufen bei Amazon oder Otto)
Handrührgerät (kaufen bei Amazon oder Otto)
Küchenwaage (kaufen bei Amazon oder Otto)
Joghurtkuchen backen – so geht es

Trenne Eigelb und Eiweiß voneinander. Schlage Eiweiß mit Salz und 40 g Zucker steif.

Eiweiß, Zucker schlagen für Törtchen „Kubanka“ Gib Zitronenschale, Vanille und den restlichen Zucker zum Eigelb und schlage es auf, bis sich eine fast weiße Masse bildet.

Eigelb, Zitronenschale, Zucker aufschlagen

Gib Naturjoghurt zur Eigelb-Masse und verrühre es.

Joghurt zu Eigelb-Masse geben

Hebe Maisstärke und Backpulver der Eigelb-Joghurt-Masse unter.

Maisstärke und Backpulver der Eigelb-Joghurt-Masse unterheben

Hebe nun auch die Eiweiß-Masse der Eigelb-Joghurt-Masse unter.

Eiweiß der Eigelb-Joghurt-Masse unterheben

Gib die fertige Masse in eine mit Backpapier ausgelegte Backform und backe sie im vorgeheizten Backofen bei 170 °C ca. 45 Minuten. Lass den Joghurtkuchen anschließend im heißen Offen mit einen Spalt geöffneter Tür 20 Minuten abkühlen. Hole ihn danach raus, lass ihn beim Zimmertemperatur komplett abkühlen und stelle ihn 1 Stunde kalt.

Teig für Joghurtkuchen

Jetzt kannst du den leckeren Joghurtkuchen genießen.