HOLUNDERBLÜTENSIRUP

Holunderbüsche stehen in voller Blüte und warten darauf , daß aus ihren Dolden Köstlichkeiten hergestellt werden.

Worauf ich nicht verzichten möchte ist Holunderblütensirup, so vielseitig verwendbar und so einfach in der Herstellung. Im Sommer mit Wasser verdünnt oder im Sekt, in der Roten Grütze oder auch in der Marmelade und im Tee.
Mein Rezept: 15- 20 DoldeSirup2n, je nach Größe,das Grün weitestgehend entfernen
1,5 Liter Wasser

1,5 kg Zucker
2 Zitronen, in dünne Scheiben geschnitten
2 -3 Päckchen Zitronensäure
Alles zusammen in eine Schüssel geben, mit einem Teller beschweren und zwei Tage stehen lassen. Zwischendurch immer wieder umrühren, damit der Zucker sich auflöst.
Danach gieße ich alles durch ein Tuch, so daß alle festen Bestandteile herausgefiltert werden. Anschließend erhitze ich den Sirup auf über 80 Grad und fülle ihn in vorgewärmte Flaschen oder Gläser mit Twist Off Verschluß.
So habe ich einen Vorrat für den ganzen Winter.