HANDBROT MIT CHAMPIGNONS UND KÄSE

100 g gekochte Kartoffeln
400 g Dinkelmehl 1050, und etwas mehr zum Bearbeiten
100 g Dinkelvollkornmehl
250 g Wasser
8 g frische Hefe
10 g Salz
Füllung

200 g Gouda, gerieben
100 g Champignons, in Würfeln
Topping

100 g Sauerrahm
1/2 Bund Schnittlauch, in Röllchen

Zubereitung

Die Kartoffeln in den Mixtopf geben und 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern.

Die restlichen Teigzutaten bis auf das Salz hinzugeben und 6 Min./Dough mode kneten. Salz hinzufügen und weitere 2 Min./Dough mode kneten.

Den Teig in eine Schüssel geben und mit Frischhaltefolie abdecken. Zugedeckt für 24 Stunden in den Kühlschrank stellen.
Füllung
Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen und auf bemehlter Arbeitsfläche ausrollen (etwa auf eine größe von 40 x 30 cm). Dabei versuchen in der Mitte den Teig etwas dicker zu lassen und jeweils oben und unten (an den langen Seiten) etwas dünner zu werden.

Auf den ausgerollten Teig 5 Häufchen mit Käse und Champignons setzen.

Dann zuerst die kurzen und anschließend die langen Seiten über die Füllung klappen.

Die entstandene Rolle einmal umdrehen und auf das Backblech legen.

Mit einem bemehlten Löffel die Zwischenräume zwischen den Häufchen „abdrücken“, sodass man die Brote nach dem Backen besser trennen kann.

Nun die Brote quer bis zur Füllung einschneiden und nochmals 1 Stunde bei Raumtemperatur gehen lassen. Währenddessen den Backofen auf 230°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Bei 230°C für 30 Minuten Ober-/Unterhitze backen. Am Anfang etwas Wasser mit einem Sprüher in den Backofen sprühen damit Dampf entsteht.
Topping
Die gebackenen Brote außeinanderbrechen, mit einem Klecks Sauerrahm und Schnittlauchröllchen toppen und servieren.