Giotto Crêpetorte

Zutaten (ca. 24 cm Durchmesser)
Crêpeteig (ca. 12 Stück):
4 Eier
500 ml Milch
250 g Mehl
1 Pr. Salz

Creme:
500 g Mascarpone
600 ml Schlagsahne
5 EL Haselnusscreme (Mövenpick oder zum Beispiel Gürsoy aus dem türkischen Supermarkt)
5-7 EL gemahlene Haselnüsse
1 Stange Giotto (zerbröselt)
7 Pack. Sahnesteif

Außerdem:
Haselnüsse, Giottos etc.

Zubereitung
Crêpe: Aus den Zutaten für den Crêpeteig den Teig zubereiten. Eine Pfanne mit ganz wenig öl bestreichen und auf höchster Hitze erhitzen oder einen Crépemaker verwenden. Jeweils eine Suppenkelle von dem Teig in die Pfanne geben und gleichmäßig darin verteilen. Die Crêpe von beiden Seiten anbraten. Diesen Vorgang solange wiederholen bis der Teig aufgebraucht ist. Die Teigmenge sollte ca. 12 Crêpes ergeben.

Creme: Alle Zutaten außer die gemahlenen Haselnüsse und Giotzos miteinander gut steifschlagen. Zum Schluss die Giottos und gemahlenen Haselnüsse untermischen.
Nun eine Crêpe auf einen Tortenboden legen und mit ca. 2 Esslöffel der Creme gleichmäßig dünn bestreichen. Mit den restlichen Crêpes genauso vorgehen. Und mit der restlichen Creme die Torte rundherum gleichmäßig bestreichen. Mit Giottos und Haselnüssen anrichten und für ca. 2 Stunden kühl stellen

 

 

 

 

 

 

Zubereitung: ca. 30 Minuten
Herd: höchste Hitze
Kühlzeit: ca. 2 Stunden