Gewürzschnitten

Zutaten

Der Teig

175 Gramm Rapsöl
3 Stück Eier
300 Gramm Rohrohrzucker
375 Gramm Dinkel Mehl Type 630
1 Prise Salz
1 Teelöffel Zimt gemahlen
1 Messerspitze Nelkenpulver
1 Messerspitze Ingwer gemahlen
1 Messerspitze Pfeffer aus der Mühle schwarz
1 Messerspitze Muskat
0,5 Stück Zitrone – hier den Abrieb
50 Gramm Kakaopulver
1 Becher Sahne
1 Päckchen Backpulver

1. Zwischenschicht
250 Gramm Johannisbeergelee, rot

Die Ganache

150 Gramm Kuvertüre dunkel

100 ml Sahne

Die Knusperschicht

12 Stück Pecannüsse
12 Stück Walnusshälften
1 Hand vollMandeln
1 Esslöffel Zucker
25 Gramm Butter

Zubereitung

Eine rechteckige Springform (24 x 33 cm) fetten und bröseln. Aus Öl, Eiern, Zucker, Mehl, Sahne,  Backpulver und den Gewürzen einen schweren Rührteig herstellen. Diesen in die Form geben, verteilen und bei ca. 175 Grad Umluft 30 – 40 Minuten backen. (Zahnstocherprobe)
2Das Johannisbeergelee auf dem abgekühlten Kuchen verteilen.
3Die Kuvertüre zerkleinern und in der Sahne schmelzen lassen. Ganache auf dem Gelee verteilen.
4Die Nüsse und Mandeln grob hacken und in einer Pfanne mit Zucker und Butter karamellisieren lassen, auf einem geölten Brett auskühlen, zerbröckeln und danach auf der noch warmen Ganache verteilen.