Fruchtiges Mascarpone-Schicht-Dessert im Glas

ZUTATEN

100 g Mascarpone
100 g Naturjoghurt
100 g Sahne
1 EL Zitronensaft
250 g Früchte, gemischte, (auch TK-Früchte möglich, z.B. Himbeeren und Heidelbeeren)
1 EL Zitronensaft
100 g Spekulatius
n. B. Minzeblätter zum Verzieren
n. B. Zimtpulver oder Kakaopulver zum Verzieren

ZUBEREITUNG

Die Früchte (bis auf eine paar schöne Exemplare zur späteren Verzierung) zusammen mit dem Zitronensaft mit dem Mixstab pürieren. Wer TK-Früchte nimmt, sollte diese entweder auftauen lassen, oder kann zusätzlich einen EL heißes Wasser in den Mixbecher geben, dann püriert es sich leichter.

Die Sahne steif schlagen, dann Joghurt und Mascarpone in einer Schüssel zusammen mit dem Zitronensaft verrühren und schließlich die geschlagene Sahne unterheben.

Den Spekulatius grob in kleine Stückchen zerbrechen.

Nun alles in ein schönes Glas schichten, dabei mit der Mascarpone-Creme beginnen, darauf etwas vom Spekulatius geben und darauf die pürierten Früchte. Deren Flüssigkeit lässt später den Keks aufweichen. Dann wieder Creme darauf geben usw. bis alle Zutaten aufgebraucht sind. Am besten oben drauf mit einem Klecks Mascarpone enden und schließlich die zuvor beiseite gestellten Früchte drapieren. Wer mag, kann noch ein Blättchen Minze einstecken oder das Ganze mit etwas Zimt oder Kakaopulver verzieren.