Erdbeerkuchen mit Quark & Mascarponecreme

Zutaten
Boden
200 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
220 g weiche Butter
300 g Mehl
1 Pck Backpulver
40 g Kakaopulver
etwas Salz
5 Eier

Mascarponecreme
80 g Zucker
450 g Mascarpone
300 g Magerquark
2 EL Zitronensaft
2 Pck. Vanillezucker

Belag
450 ml Wasser (kochende)
750 g Erdbeeren
2 Packungen Tortenguss mit Erdbeergeschmack

Zubereitung
So geht es:

Erstmal den Backofen auf 185 C vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.

1 So, die Butter, Zucker, Vanillezucker und etwas Salz mit dem Mixer gut verrrühren.Dann die Eier einzeln unterrrühren, dabei nach jeder Zugabe gut rühren.

2. Nun das Mehl, Kakaopulver und Backpulver vermischen und auf den Teig sieben. Mit dem Teigschaber die Mehlmischung unterheben. Jetzt den Teig mit einem Teigschaber auf das vorbereitete Backblech langsam,gleichmäßig aufstreichen und im vorgeheizten Ofen ca. 25 min. backen.

Jetzt nehmen wir den Teig aus dem Ofen und komplett auskühlen lassen.

3. Nun die Mascarpone, 2 Packung Vanillezucker, Magerquark, 80 g Zucker und Zitronensaft zu einer Creme verrühren und auf den gut erkalteten Boden streichen. Die Erdbeeren waschen, putzen und halbieren. Vorsichtig dicht nebeneinander auf die Cremeschicht legen und leicht eindrücken.

4. Jetzt kommt der Tortenguss: Tortenguss in eine Schüssel geben, 450 ml kochendes Wasser darauf gießen und mindestens zwei drei Minuten mit dem Schneebesen verrühren. Nun den Tortenguss mit einem Löffel gleichmäßig über den Erdbeeren verteilen.

5. Als letztes den Tortenguss fest werden lassen 40 min. bis 1 Stunde und dann den Kuchen in Stücke schneiden und servieren. Schmeckt ausgezeichnet!

Guten Appetit