BAYERISCHE CREME

ZUTATEN
4 Person/en

3 Blätter Gelatine
50 g Zucker
2 MB Milch
2 Eigelb
1 Vanilleschote
200 g süße Sahne , 30 %

ZUBEREITUNG
1. Gelatine in kaltem Wasser einweichen und quellen lassen. 2. Zucker in den Mixtopf geben und 15 Sek./Stufe Turbo pulverisieren. 3. Vanilleschote der Länge nach halbieren, das Mark herauskratzen, zusammen mit Milch und Eigelb zu dem Zucker in den Mixtopf geben und 4 Min./70°C/Stufe 4 erhitzen. 4. Gelatine gut ausdrücken und 1 Minute vor Ablauf der Zeit durch die Deckelöffnung geben. 5. Masse in eine Schüssel füllen und abkühlen lassen. 6. Mixtopf säubern und völlig abkühlen lassen. 7. Rühraufsatz wie vorgeschrieben einsetzen. 8. Sahne in den kalten Mixtopf geben und bei Stufe 2 schlagen. Sie ist gut, wenn am Topfrand Konturen sichtbar sind. 9. Wenn die Creme zu stocken beginnt, die geschlagene Sahne unterheben. 10. Eine Schüssel oder Puddingform kalt ausspülen, die Creme hineingeben und über Nacht im Kühlschrank fest werden lassen. 11. Creme auf eine Platte stürzen und servieren. Rezeptvarianten: Sehr gut schmeckt die Bayerische Creme auch mit heißen Himbeeren.