Baileys-Espresso-Creme-Schnitten

Zutaten

5 Ei(er)
70 g Zucker
3 Pck. Vanillezucker
50 g Speisestärke
75 g Mehl
1 Pck. Backpulver
3 EL Backkakao
6 EL Espresso, kalter
10 EL Baileys Irish Cream
300 g Mascarpone
1 Pck. Sahnesteif
250 ml Sahne
evtl. Mokkabohnen (Schokodekor)

Zubereitung

Den Backofen auf 175 Grad vorheizen. Die Eier trennen und die Eiweiße steif schlagen. Die Eigelbe mit Zucker und 1 Pck. Vanillezucker hellcremig schlagen. Den Eischnee darauf häufen. Speisestärke, Mehl, Backpulver und 1 EL Kakao darüber sieben. Alles vermengen. Die Masse auf einem mit Backpapier belegten Blech auf der Mittelschiene ca. 15 Min. backen. Stürzen, nach dem Erkalten in 3 Rechtecke teilen. Einen eckigen Backrahmen um einen der drei Böden stellen.

Den Espresso mit 6 EL Bailey’s mischen und alle 3 Böden damit beträufeln. Mascarpone, 2 Pck. Vanillezucker und 4 EL Bailey’s glatt rühren.

Sahnesteif in der Sahne auflösen, steif schlagen und unter den Mascarpone heben. Jeden Boden mit 1/3 der Creme bestreichen. Alle Böden aufeinander legen und den Kuchen mindestens 60 Min. kühlen.

Den gut gekühlten Kuchen in 10 Schnitten schneiden. Die übrigen 2 – 3 EL Kakaopulver durch ein Sieb streichen und aufstäuben. Mit Mokkabohnen garnieren.