APFELKUCHEN MIT ORANGE

Zutaten für den Teig
70 g Butter, weich
75 g Zucker
1 Tüte Vanillinzucker
2 Eier
100 g Grieß
100 g Mehl
1/2 Tüte Backpulver, gesiebt
250 g Joghurt
Abrieb einer halben Bio Orange

Die Butter zusammen mit dem Zucker und dem Vanillinzucker cremig rühren. Eier einzeln, alle anderen Zutaten nach und nach dazugeben und alles gut verrühren.
Den Teig auf ein gefettetes und mit Backpapier ausgelegtes Blech (20x 30 cm) geben und gleichmäßig verteilen.

Außerdem
500 g Äpfel
2 EL Orangensaft
100 g Orangenmarmelade
20 g Pistazien, gehackt

Die Äpfel schälen, das Kerngehäuse entfernen, in Spalten schneiden und mit dem Orangensaft vermengen.
Die Apfelspalten auf dem Teig verteilen.
Den Ofen auf 175 Grad (Ober- und Unterhitze) vorheizen und den Kuchen etwa 40 Minuten backen.
Den Kuchen nach dem Backen auskühlen lassen, vom Rand lösen, auf z.B. ein Blech stürzen, das Backpapier abziehen und auf eine Platte legen.
Die Marmelade erwärmen, den Kuchen damit bestreichen und mit den Pistazien bestreuen.