APFEL- SAHNE- SCHNITTE

Zutaten für den Boden
4 EL Zucker
1 Tüte Vanillinzucker
2 Eier
4 EL Öl
100 g Mehl
1/2 Tüte Backpulver, gesiebt
4 EL Milch

Zucker, Vanillinzucker und Eier schaumig rühren. Mehl, Backpulver und Öl dazugeben und alles zu einem glatten Teig verarbeiten. Zum Schluß die Milch unterrühren.
Den Teig in eine gut gefettete Form geben und gleichmäßig verteilen.

 

Im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad 15- 20 Minuten backen.
Nach dem Backen auskühlen lassen.

Meine Form hat eine Größe von 30x 22 cm.
Bei einem großen Blech die doppelte Menge der Zutaten verwenden.
Dieses gilt auch für die Zutaten für den Belag.

Apfel- Sahne- SchnitteZutaten für den Belag
750 g Äpfel, säuerlich
750 ml Apfelsaft
100 g Zucker
2 Tüten Puddingpulver, Vanillegeschmack
400 g Sahne
2 Vanillinzucker
150 g Butterkekse
150 g Puderzucker
2-3 EL Zitronensaft

Die Äpfel schälen, das Kerngehäuse entfernen und in kleine Stücke schneiden.
Die Apfelstückchen mit 600 ml des Safts und dem Zucker zum Kochen bringen. Äpfel einige Minuten köcheln lassen. Sie sollten halb gar sein.

 

Das Puddingpulver mit dem restlichen Saft anrühren, den Topf von der Kochstelle nehmen und das angerührte Puddingpulver hineingeben. Die Apfelmasse unter ständigem Rühren nochmals aufkochen.
Anschließend auf dem Boden verteilen und gut auskühlen lassen.
Die Sahne mit dem Vanillinzucker steif schlagen und auf den Äpfeln verteilen.
Den Kuchen mit den Butterkeksen belegen.
Puderzucker mit dem Zitronensaft verrühren und auf den Keksen verstreichen.