APFEL- PFLAUMEN- KUCHEN MIT KAFFEECREME

Zutaten

60 g Zucker
1 Tüte Vanillinzucker
1 Prise Salz
2 Eier
40 ml Öl
160 g Mehl
1 Tüte Backpulver, gesiebt
120 ml Buttermilch
30 g Schokoladenstreusel
200 g Pflaumen
400 g Äpfel

Zucker, Vanillinzucker, Salz und Eier recht schaumig rühren. Öl dazugeben, Mehl und Backpulver unterrühren, die Buttermilch einrühren und zum Schluss die Schokoladenstreusel zu dem Teig geben. Alle Zutaten gut verrühren und den Teig in eine gefettete und mit Backpapier ausgelegten Springform (26 cm) füllen. Die Äpfel schälen, das Kerngehäuse entfernen und in Spalten schneiden. Anschließend die Apfelspalten auf den Teig legen.Die entsteinten und halbierten Pflaumen auf den Äpfeln verteilen.Den Ofen auf 180 Grad (Ober- und Unterhitze) vorheizen und den Kuchen etwa 45 Minuten backen.Den ausgekühlten Kuchen aus der Form nehmen und auf eine Platte legen.

Zutaten für die Creme

500 g Sahne
2 Tüten löslichen Kaffee für jeweils eine Tasse (2g)
2 Tüten Vanillinzucker
2 Tüten Sahnefest

Die Sahne zusammen mit dem Kaffeepulver und dem Vanillinzucker steif schlagen, dabei Sahnefest einrieseln lassen.Die Kaffeecreme auf dem Boden verteilen und mit Haselnusskrokant oder Schokoladenstreuseln bestreuen.