LEBKUCHENTORTE

Zutaten für den Boden
50 g Schokolade, dunkel
125 g Butter, weich
120 g Zucker
1 Tüte Vanillinzucker
1 Prise Salz
2 Eier
150 g Mehl
1/2 Tüte Backpulver (sieben)
15 g Kakao
1 Messerspitze Lebkuchengewürz
80 ml Milch

Die Schokolade schmelzen.
Butter, Zucker, Vanillinzucker und Salz cremig rühren. Die Eier einzeln dazugeben. Mehl, Backpulver, Kakao und Lebkuchengewürz mischen und zusammen mit der geschmolzenen Schokolade unterrühren. Zum Schluss die Milch zu dem Teig geben.
Eine Springform (26 cm) fetten und mit Backpapier auslegen.
Den Teig gleichmäßig in der Form verteilen und im vorgeheizten Ofen (Ober- und Unterhitze) bei 180 Grad etwa 30 Minuten backen.
Nach dem Backen auskühlen lassen, aus der Form nehmen, das Backpapier entfernen und den Boden einmal durchschneiden.
Die untere Hälfte auf eine Platte legen und mit einem Tortenring umstellen.

Außerdem
1 Glas Sauerkirschen
1 Tüte Puddingpulver, Vanillegeschmack
1 Marzipandecke

Die Kirschen in ein Sieb geben, abtropfen lassen und den Saft auffangen.
Den Saft in einen Topf geben und mit dem Puddingpulver verrühren.

 

Die Kirschen auf dem Boden verteilen, den angerührten Saft aufkochen und anschließend auf den Kirschen verteilen.

LebkuchentorteZutaten für die Creme
600 g Sahne
3 Tüten Sahnefest
150 g Lebkuchen, zerbröseln oder in kleine Stücke schneiden

 

 

 

Die Sahne zusammen mit dem Sahnefest steif schlagen. Ein Drittel der Sahne zur Seite stellen. Die zerbröselten Lebkuchen unter die restliche Sahne heben. Die Creme auf dem Boden verteilen.
Mit der zweiten Hälfte des Bodens abdecken.
Die Torte rundherum mit etwas Sahne einstreichen und den Rest der Sahne zum Garnieren zurücklassen.
Mit der Marzipandecke die Torte abdecken und mit Sahne und zerbröselten Lebkuchen garnieren.