Donauwellen Cupcakes

Zutaten 

Für den Teig:
115 g Butter
130 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
195 g Mehl
3 Eier
1 1/2 TL Backpulver
60 ml Milch
10 g Kakaopulver
1 Glas Kirschen

Für das Topping:
500 ml Milch
1 Pck. Vanille Puddingpulver
50 g Puderzucker
250 g Butter

Für den Schokoguss:
50 g Zartbitter Kuvertüre
25 g Kokosfett

Zubereitung

Am Besten beginnt ihr am Vorabend mit dem Pudding. Dieser wird nach Packungsanweisung zubereitet. Anschließend Frischhaltefolie direkt auf den Pudding legen und über Nacht bei Raumtemperatur abkühlen lassen. Puderzucker und Butter daneben legen.
Für den Teig werden Butter und Zucker cremig geschlagen. Dann die Eier einzeln dazu geben und gut verrühren. Mehl und Backpulver mischen und abwechselnd mit der Milch zur Buttermasse geben.
Den Teig in zwei Schüsseln aufteilen und in einer Hälfte das Kakaopulver dazugeben.
Muffinblech mit Förmchen auslegen und mit dem Teig befüllen. Zuerst etwas vom hellen Teig nehmen und dann den dunklen Teig. Kirschen abtropfen, 12 Kirschen zur Seite legen und den Rest auf den Teig verteilen. Bei 175 °C ca. 20-25 Minuten backen lassen. Anschließend gut abkühlen.!
Für die Buttercreme wird die Butter mit dem Zucker weiß-cremig geschlagen. Löffelweise den Pudding dazu geben. Buttercreme in einem Spritzbeutel mit Sterntülle befüllen und auf die Cupcakes spritzen.
Für den Guss die Schokolade klein hacken. 2/3 davon über ein Wasserbad mit dem Kokosfett schmelzen. Den Rest hinterher dazugeben und gut verrühren bis alles geschmolzen ist. Etwas abkühlen lassen und dann auf die Buttercreme verteilen. Je eine Kirsche auf die Cupcakes geben.